19. Dezember 201413:23Personalien

Hamburg Cruise Center (HCC) mit neuer Geschäftsführung

Gerd Drossel (69) gibt seine Position als Geschäftsführer im Verein Hamburg Cruise Center nach sechs Jahren ab. Nadine Palatz (33) übernimmt die Tätigkeit als geschäftsführendes Vorstandsmitglied.

Seit Januar 2009 leitete Gerd Drossel die Geschäftsstelle des Hamburg Cruise Center e.V. Als ehemaliges Vorstandsmitglied der Hamburger Hafen und Logistik AG und nach insgesamt 40 Jahren Tätigkeit bei eben diesem Unternehmen, tauschte er die Frachtschifffahrt gegen die Passagierkreuzfahrt ein.

„Nach einer holprigen Eingewöhnungszeit, möchte ich nach mittlerweile sechs Jahren Kreuzfahrtgeschäft diese Branche nicht mehr missen“, erläuterte Drossel den knapp 70 anwesenden Teilnehmern auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Verein Hamburg Cruise Center am 17. Dezember im Ameron Speicherstadthotel. Dr. Stefan Behn, erster Vorsitzende des Vereins HCC, bedankt sich im Namen der Mitglieder bei Drossel für seinen unermüdlichen Einsatz, der maßgeblich zur positiven Entwicklung der Kreuzfahrt in Hamburg beigetragen hat.

Nadine Palatz, seit Januar 2007 in der Geschäftsstelle aktiv, wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung zu seiner Nachfolgerin gewählt und übernimmt mit sofortiger Wirkung das Amt des geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes. Palatz hat sich während ihrer achtjährigen Tätigkeit für den Verein HCC in der nationalen Kreuzfahrtbranche einen Namen gemacht. Seit 2008 fungiert Palatz zudem als Geschäftsführerin der Atlantic Alliance, ein Marketingprojekt von 18 westatlantischen Häfen. Sowohl durch diese Position als auch durch ihr Engagement bei Cruise Europe (von 2008 bis 2010), einem nordeuropäischen Hafenverband mit über 100 Mitgliedern, konnte sich Palatz darüber hinaus international gut aufstellen.

Palatz schaut optimistisch in die Zukunft und versichert den Mitgliedern auch „für das folgende neunte Jahr im Verein HCC nichts an der Motivation und Leidenschaft für die Kreuzfahrtbranche am Standort Hamburg eingebüßt zu haben“. Sie freut sich sowohl auf die neuen Herausforderungen, als auch auf die noch engeren Kooperationen mit den städtischen Marketinginstitutionen und der neuen Terminalbetreibergesellschaft Cruise Gate Hamburg. „Zukünftig gilt es, die Kräfte und Kompetenzen im Bereich der Kreuzfahrt am Standort Hamburg noch weiter zu bündeln, denn die Erfolge liegen im Netzwerk“, so Palatz weiter.

Zur Bündelung beitragen wird explizit die städtische Kreuzschifffahrtsinitiative „Cruise Net Hamburg“, die sich aus dem öffentlichen Part der Leitstelle Kreuzschifffahrt der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und der Privatwirtschaft, vereint im Verein HCC, zusammensetzt. Ausführendes Instrument der Initiative ist das Cruise Office, welches nach wie vor von Gerd Drossel als Senior Project Manager geleitet wird. Das Cruise Office setzt sich zusammen aus der Geschäftsstelle HCC und dem Consultingunternehmen Uniconsult. Drossel bleibt demnach mit der Kreuzschifffahrt weiterhin verbunden.

Um die zusätzlichen Aufgaben in der Geschäftsstelle HCC und die neuen Aufgaben im Rahmen des Cruise Office strukturiert auffangen zu können, hat der Verein HCC seit dem 1. Dezember ein neues Crew-Mitglied an Bord. Als Assistenz der Geschäftsstelle erweitert Ellen Rüdiger (27) das Team um Nadine Palatz. Während ihrer vorherigen Tätigkeit als Assistentin Shore Excursions bei der deutschen Reederei TUI Cruises konnte Rüdiger bereits wertvolle berufliche Erfahrungen in der Kreuzfahrtindustrie sammeln. Ihren ersten Kontakt mit den Ozeanriesen hatte die Wahl-Hamburgerin jedoch schon während ihres Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Rostock und Großbritannien. Als Stadtführerin zeigte sie Kreuzfahrtgästen die schönen Ecken ihrer Heimatstadt Rostock.

Auf der Mitgliederversammlung des HCC wurden weitere Ämter neu besetzt. Professor Norbert Aust, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Hamburg, wechselt auf eigenen Wunsch und nach einstimmigem Beschluss der Mitglieder aus dem Vorstand in den Beirat. Der bisherige Beiratsvorsitzende Reinhard Wolf, Olympia-Beauftragter bei der Handelskammer Hamburg, wurde einstimmig in den Vorstand gewählt.

Der Vorstand HCC freut sich über ein weiteres neues Mitglied. Tine Oelmann, Director Port Operations, Shore Excursions & Groundhandling bei TUI Cruises wurde ebenso einstimmig in den Vorstand gewählt.

Eine aktuelle Auflistung der Vorstands- und Beiratsmitglieder ist unter www.hamburgcruisecenter.de einsehbar.

 

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie