• 14. Mai 2019
  • 11:56
  • Unterhaltung

Hafenunternehmen öffneten zum Hafengeburtstag Hamburg 2019 ihre Tore

Zum Auftakt des 830. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG ermöglichten Umschlag- und Logistikbetriebe interessierten Besuchern des Hafengeburtstags vielfältige und exklusive Einblicke in die Arbeits- und Logistikwelt eines Universalhafens. Hafen Hamburg Marketing e.V. organisierte mit Unterstützung zahlreicher Mitgliedsunternehmen aus diesem Anlass fünf verschiedene Besichtigungstouren für Privatpersonen. Das Angebot fand großen Anklang und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der fachlich begleiteten Touren konnten die außergewöhnliche Atmosphäre des Hafens unmittelbar erleben und die unterschiedlichen Arbeitsabläufe kennenlernen. Zur Auswahl für eine Besichtigung standen das HHLA Containerterminal Altenwerder, das Containerterminal der EUROGATE-Gruppe im Waltershofer Hafen, das Mehrzweckterminal C. Steinweg (Süd-West Terminal) sowie das auf Lagerung und Behandlung von Lebensmitteln spezialisierte Unternehmen Eichholtz.

Im Rahmen der Touren zum CTA und zu EUROGATE konnten die Besucher das Laden und Löschen von Containerschiffen beobachten und erhielten Informationen zu speziellen Logistikabläufen auf einem Containerterminal. Auf dem Mehrzweckterminal von C. Steinweg ging es in erster Linie um den Umschlag von konventionellem Stückgut, das nicht in Containern transportiert werden kann. Das Unternehmen Eichholtz präsentierte temperierte Lagerhallen, in denen verschiedene Lebensmittelrohwaren gelagert und für den weiteren Versand an die Kunden fachmännisch gereinigt, sortiert und verpackt werden.

Die Touren endeten mit einer spannenden Führung durch das Hafenmuseum, bei der den Besuchern die Historie der Schifffahrt und des Hafens auf einem Rundgang erläutert wurde.

Pressekontakt

  • Bengt van Beuningen

    Bengt van Beuningen

    +49 40 37709 102
Loading