• 18. Mai 2018
  • 09:30
  • Wirtschaft

Hafen Hamburg Delegation knüpft Wirtschaftskontakte in China

Vom 14. bis zum 18. Mai befindet sich eine Hamburger Delegation in China und besucht dort Unternehmen in Zhengzhou und Shanghai. Die von Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM) in Zusammenarbeit mit der Hamburg Repräsentanz in Shanghai organisierte Delegationsreise wird von  HHM Vorstand Axel Mattern und dem Leiter für Marktentwicklung Asien bei HHM, Mathias Schulz, geleitet. Unter den Teilnehmern der Delegation befinden sich Vertreter der Unternehmen TCO Transcargo GmbH, Rostock Port GmbH, Trelleborgs Hamn AB, Hamburg Port Authority (HPA) und Hamburg Invest.

Neben Gesprächen und Veranstaltungen mit chinesischen Vertretern führender Import- und Exportunternehmen, stehen auch Termine bei Häfen und Verbänden im Programm. So wurden an den ersten Programmtagen bisher Zhengzhou International Hub Development and Construction Co. Ltd. (ZIH), Changjiu Logistics Co. Ltd. und Schuler Pressen AG besucht. Insbesondere der Besuch bei Changjiu Logistics Co. Ltd. brachte ein sehr positives Feedback zum Hamburger Hafen: Das Unternehmen würde den Hamburger Hafen gerne als europäischen Hub nutzen, da sie die Infrastruktur im Elbehafen zu schätzen wissen.

Des Weiteren wurde auch die in Shanghai stattfindende Messe „transport logistic China“ besucht. Ein VIP-Dinner im ehemaligen Britischen Generalkonsulat, an dem auch die deutsche Generalkonsulin Frau Dr. Althauser teilnahm, eröffnete den Delegationsteilnehmern direkte Kommunikationsmöglichkeiten mit Repräsentanten von ZPMC, Otto Group, COSCO, SIPG, China Railcargo und weiteren anwesenden Wirtschafts-, Hafen- und Verbandsvertretern.

Während der zweiten Reise-Etappe sind Termine bei der Alibaba Group, Dahua Technology, eine Besichtigung des Yangshan Container Terminal Phase 4 in Shanghai und eine Besichtigung der ZPMC Produtkionsanlage „Changxing Island“, des Weltmarkführers bei der Herstellung von Containerbrücken, unter den Programmpunkten.

Pressekontakt

  • Bengt van Beuningen

    Bengt van Beuningen

    +49 40 37709 110
Loading