• 12. September 2018
  • 15:56
  • Unterhaltung

Hafen Hamburg begegnet großem Interesse beim Hafenspaziergang Dortmund

Ein Hingucker waren die beiden Eventcontainer von Hafen Hamburg Marketing e.V. auf dem Hafenspaziergang 2018 in Dortmund allemal. In wunderschöner Kulisse vor dem Alten Hafenamt präsentierten sich der Hamburger Hafen und Dortmunder Unternehmen bei dem bunten Hafenfest in der Nordstadt Dortmunds.

In dem 40 Fuß Container konnten sich Interessierte bei der Dortmunder Eisenbahn, der Dortmunder Hafen AG, der Dolezych GmbH, der Bloedorn Container GmbH und der TFG Transfracht über die vielen interessanten Jobs in der Transport- und Logistikbranche informieren. Vor Ort standen Experten zur Verfügung, um die vielen Fragen zu beantworten. Christina Wolff von der Dortmunder Eisenbahn beschrieb die Veranstaltung als vollen Erfolg: „Die Dortmunder Eisenbahn konnte nicht nur Kinderträume wahr werden lassen – einmal im Führerhaus einer echten Lokomotive stehen, sondern auch vielen Jobinteressenten eine mögliche Perspektive bieten. Gerade solche imposanten Auftritte, wie beim Hafenspaziergang, bleiben im Gedächtnis und steigern die Bekanntheit der Unternehmen.“

Hafen Hamburg Marketing e.V. brachte den Besuchern den Universalhafen Hamburg näher und informierte über die Hafenpartnerschaft zwischen Dortmund und Hamburg. „Die beiden Häfen pflegen seit Jahren eine gute Hafenpartnerschaft und der Hafenspaziergang 2018 war eine super Möglichkeit dies zum Ausdruck zu bringen. Hamburg ist, als größter deutscher Seehafen und mit mehr als 2000 Containerzugverbindungen pro Woche, für Dortmund eine wichtige Warendrehscheibe im weltweiten Transport von Gütern“, betont Volker Hahn, Repräsentant Deutschland West bei Hafen Hamburg Marketing e.V. Zwischen den beiden Städten werden im Jahr rund 50.000 Container auf der Schiene und etwa noch einmal so viele Container per LKW transportiert.

Großen Zulauf bekam auch die Sonderausstellung zum 50-jährigen Containerumschlag-Jubiläum. Die Besucher waren begeistert über die vielen Hintergrundinformationen zur bunten Stahlbox, die das alltägliche Leben maßgeblich beeinflusst. Mit großer Neugier erkundeten sie die Ausstellung und meisterten das Container-Quiz. Hintergrund der Ausstellung ist der Erstanlauf der „American Lancer“ am 31. Mai 1968. Das erste Vollcontainerschiff im Hamburger Hafen läutete ein neues Zeitalter ein.
 

Pressekontakt

  • Bengt van Beuningen

    Bengt van Beuningen

    +49 40 37709 102
  • Karin Lengenfelder

    Karin Lengenfelder

    +49 40 37709 113
  • Etta Weiner

    Etta Weiner

    +49 40 37709 118
Loading