• 01. August 2019
  • 16:01
  • Wirtschaft

Gustav Seeland gründet eigene Akademie für angehende Schwergutexperten

Rechtzeitig zu Beginn des Ausbildungsjahres 2019/2020 hat der Hamburger Schwergutlogistiker Gustav Seeland zur Förderung des Nachwuchses die Seeland-Akademie gegründet. Am Standort Hamburg soll sie einen optimalen Start ins Berufsleben und eine qualifizierte Ausbildung garantieren.

Die Nachwuchsförderung erstreckt sich auf sämtliche Unternehmensbereiche wie Schwer- und Spezialtransporte, Kranarbeiten, Industriemontagen, Schwergutlagerung und Engineering. Mit der Gründung der Akademie eröffnet Gustav Seeland den angehenden Schwergutexperten ausgezeichnete Karrierechancen. Gleichzeitig soll künftiges Personal langfristig an das Unternehmen gebunden werden.

Bei der Seeland-Akademie steht sowohl die berufliche Perspektive als auch die praxisnahe und betriebsübergreifende Ausbildung des Nachwuchses im Vordergrund. Während der meist dreijährigen Ausbildung erhalten die Berufsanfänger Einblick in die Praxis und ihr späteres Berufsumfeld. Sie bekommen spezielle Schulungen und durchlaufen verschiedene Abteilungen des Unternehmens. Gemäß des Leitsatzes „Wir fördern deine Talente“ sollen kompetente Mentoren Potenziale erkennen und die berufliche Entwicklung fördern. Nationale und internationale Praxiselemente sorgen zudem für einen hohen Ausbildungsgrad bei den künftigen Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung, den Berufskraftfahrern und den Kfz-Mechatronikern. Durch Stationen bei Partnerunternehmen des BigMove-Netzwerks erhalten die bislang 9 Auszubildenden die Möglichkeit, auch andere Schwergutbetriebe kennenzulernen.

„Bei der Ausbildung unseres Personals legen wir auch großen Wert auf den respektvollen Umgang miteinander, die Gemeinschaft, Verantwortung und Innovation,“ so Johann Evers, Geschäftsführer, Gustav Seeland GmbH. „Denn wir leben flache Hierarchien, sind offen für Verbesserungsvorschläge und neue Ideen unabhängig von der Position im Unternehmen.“

Mit der Gründung der Akademie bietet Seeland eine besonders qualifizierte sowie praxisnahe Ausbildung an und setzt einen Meilenstein zur künftigen Personalentwicklung im Schwergutbereich.

Pressekontakt

Gustav Seeland GmbH
Pressestelle
Catrin  Bedi
Werner-Siemens-Straße 29
22113 Hamburg
Telefon: 040- 271 670 80
E-Mail: news@seeland-hamburg.de
 

Loading