• 15. Dezember 2016
  • 09:54
  • Schifffahrt

Größeres Team, neues Büro: OPDR in Nordportugal zieht in neue Geschäftsräume in Leixões

Die Leixões-Niederlassung von OPDR Iberia vergrößert ihr Team und zieht in die Geschäftsräume des Partners MacAndrews in Leixões, nordwestlich von Porto. Die beiden CMA CGM-Tochtergesellschaften werden weiterhin unabhängig voneinander agieren, jedoch von den Synergien der räumlichen Nähe profitieren.
 
Das neue OPDR-Büro in Leixões ermöglicht weiterhin eine unmittelbare Nähe zu regionalen Kunden und bietet ideale Voraussetzungen, um in Geschäftsbeziehungen mit Produzenten und Exporteuren schnelllebiger Güter, wie z.B. Kork oder Wein, zu treten. Darüber hinaus wird dieser Schritt Prozesse vereinfachen und wertvolle Synergien mit MacAndrews schaffen.
 
Portugal ist einer der wichtigsten Märkte für OPDR: Nach über 130 erfolgreichen Jahren mit geschätzten Partnern und bewährten Agenturen wie z.B. Burmester & Stüve, eröffnete der Short Sea Shipping-Experte im Jahre 2012 die ersten Niederlassungen in Portugal (Lissabon und Leixões). Bis heute bietet OPDR in Portugal seinen Kunden exzellente multimodale Transportlösungen zwischen der iberischen Halbinsel und Resteuropa.  
 
Alle Kontaktdaten bleiben bestehen – eine Übersicht erhalten Sie auf der Website www.opdr.com/de/kontaktdaten/
 

Pressekontakt

Loading