13. März 201410:58

Gerd Drossel im Aufsichtsrat der Lübecker Hafen-Gesellschaft

Die Gesellschafter der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH (LHG) haben mit sofortiger Wirkung Gerd Drossel (68) zum Mitglied des Aufsichtsrates der Gesellschaft bestellt. In internationalen Hafen- und Logistikkreisen hat sich Drossel einen ausgezeichneten Ruf erworben.

Drossel war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2009 insgesamt 47 Jahre bei der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) tätig, davon elf Jahre im Vorstand. Seit dem Beginn seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann bei der HHLA 1962 erlebte Drossel den Strukturwandel im Hamburger Hafen unmittelbar mit. Bereits 1979 übernahm er als Abteilungsleiter den Bereich "Vertrieb Container" und wenige Jahre später zusätzlich die operative Leitung des HHLA Container Terminals Burchardkai. 1998 wurde Drossel in den Vorstand der HHLA berufen, wo er für die Bereiche Vertrieb und Intermodal verantwortlich war.

Die Wahl erfolgte auf Vorschlag der "Deutsche Asset Wealth Management", einer der beiden Gesellschafter der LHG. AR-Vorsitzender Thomas Rother: "Wir freuen uns, dass wir mit Gerd Drossel einen ausgewiesenen Hafen-und Logistikexperten für die Mitarbeit im Aufsichtsrat gewinnen konnten. Seine umfangreichen Erfahrungen und Kontakte werden nun der LHG zugute kommen."

 

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH betreibt den größten deutschen Ostseehafen. An ihren vier Hafenterminals werden hochfrequente Seeverkehre in den Ostseeraum angeboten. Die Ladeeinheiten werden gebündelt und durch leistungsfähige Systeme mit dem Hinterland verbunden. Die LHG ist ein zuverlässiger Partner der Papier- und Automobilindustrie.

Pressekontakt: Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH, Zum Hafenplatz 1, 23570 Lübeck-Travemünde Natascha Blumenthal, Tel. 04502-807 53 10 natascha.blumenthal@lhg.com

 

 

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie