• 02. November 2017
  • 15:15
  • Personalien

Ex-Bahnchef Rüdiger Grube ist Ehrenprofessor der TUHH

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) verlieh Dr. Rüdiger Grube die Ehrenprofessur und würdigt damit seine Verdienste in Lehre und Forschung. Er erhielt die Ehrung im Rahmen einer akademischen Feierstunde, in der er seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Mission – Mut – Moral. Treiber statt Getriebener” hielt. Laudator war Dr. Hartmut Mehdorn.

Der TUHH-Präsident Garabed Antranikian würdigte Grube als langjährigen, besonnenen und loyalen Freund der Technischen Universität und hob sein großes Engagement sowie seine Leidenschaft für junge Menschen und ihre Interessen hervor. „Mit Rüdiger Grube konnten wir einen Manager von Weltruf auszeichnen. Und einen Menschen, der die Lust an der Erkenntnis und seine Freude am Vermitteln von Inhalten nie verloren hat. Wir sind stolz und freuen uns, ihn als Kollegen begrüßen zu dürfen.“

Die besondere Verantwortung, die Gesellschaft in der wir leben, aktiv zu gestalten, betonte Grube in seiner Antrittsvorlesung mit dem Titel „Mission – Mut – Moral. Treiber statt Getriebener”. „Dazu gehört auch, dass wir uns verpflichtet fühlen, jungen Menschen Orientierung, Halt und Werte zu vermitteln und – noch wichtiger – sie dazu zu ermutigen, ihren eigenen Weg zu suchen und zu gehen. Dazu werde ich mit größter Freude weiterhin beitragen“, sagte Grube.

In der Laudatio würdigte Dr. Hartmut Mehdorn die persönlichen Qualitäten seines langjährigen Freundes und unterstrich die gegenseitigen Verpflichtungen für die Wissenschaft und die TUHH. Hartmut Mehdorn erhielt im Jahr 2000 die Ehrendoktor-Würde der TUHH.

Prof. Dr. Rüdiger Grube ist seit dem Wintersemester 2014 Lehrbeauftragter an der TUHH. Er hält Vorlesungen im interdisziplinären Master-Studiengang „Logistik, Infrastruktur und Mobilität“. Inhaltlich beschäftigt sich der Spitzenmanager und gelernte Flugzeugbauer in seinen Lehrveranstaltungen mit den Schwerpunkten Mobilität und Logistik. Im Mittelpunkt steht, die Zusammenhänge von Infrastruktur, Betrieb und den Rahmensetzungen des Verkehrsmarktes zu vermitteln. Der ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Master-Studiengang Logistik, Infrastruktur und Mobilität an der TUHH bietet eine Besonderheit, da er eine Brücke zwischen Logistik und Verkehrsinfrastruktur schlägt. Speziell für eine Hafenstadt wie Hamburg besitzt der Schienenverkehr eine besondere Bedeutung.

Vita Prof. Dr. Rüdiger Grube
Mit seinem Engagement an der TUHH rückt Rüdiger Grube seiner Heimat wieder ein Stück näher: Geboren in Hamburg, studierte er nach seiner Ausbildung im Metallflugzeugbau an der Fachhochschule Hamburg Fahrzeugbau und Flugzeugtechnik. 1986 promovierte er an den Universitäten Hamburg und Kassel. Grube trat 1989 in die damalige Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH ein, der späteren Daimler-Benz Aerospace AG (DASA). 1990 wurde er Leiter des Büros des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Airbus GmbH. 1992 war er verantwortlich für den Luft- und Raumfahrtstandort München-Ottobrunn und wurde 1995 zum Direktor Unternehmensplanung und Technologie der DASA berufen.

1996 wechselte er als Senior Vice President und Leiter der Konzernstrategie zur Daimler-Benz AG, ab 1998 in gleicher Funktion zur DaimlerChrysler AG. Von Januar bis September 2000 war er Vorsitzender des Vorstands der Häussler-Gruppe. 2000 wurde er bei DaimlerChrysler Bereichsvorstand der Konzernentwicklung. Seit 2001 war Grube im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für das Ressort Konzernentwicklung sowie seit 2004 für alle Nordostasien-Aktivitäten. Darüber hinaus war er Chairmann des „Board of Directors“ des europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmens EADS.

Von 2009 bis 2017 war er Vorstandsvorsitzender des größten deutschen Unternehmens, der Deutschen Bahn AG. Seit Juni 2017 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Hamburger Hafen- und Logistik AG und seit 1.8.2017 Chairman der Investment Bank LAZARD.

Darüberhinaus ist er Geschäftsführender Gesellschafter seines eigenen in 2017 gegründeten Unternehmens.
 

Pressekontakt

TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366
 

Loading