• 06. August 2017
  • 08:48
  • Schifffahrt

Erstanlauf der „Munich Maersk“ aus der 2. Generation der Triple-E-Klasse in Hamburg

Die „Munich Maersk“, mit einer Ladekapazität von 20.568 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) eines der größten Containerschiffe der Welt, hat während ihrer Jungfernreise am 5. August am EUROGATE Container Terminal Hamburg festgemacht.
 
Der Mega-Carrier gehört zur zweiten Generation der bekannten Triple-E-Klasse von Maersk Line und läuft die Elbmetropole im Rahmen des AE-5 Liniendienstes der 2M Allianz an, der europäische Häfen mit Häfen in Fernost verbindet. Die „Munich Maersk“ wurde im Juni an die Reederei ausgeliefert.
 
"Mit diesem ersten Anlauf der Munich Maersk in Hamburg haben wir einen weiteren Grund, unsere gute Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Hafen zu feiern," sagt Jens-Ole Krenzien, Vice President Nordwesteuropa. „Als neuste Ergänzung unserer modernen Flotte, untersteicht dieses Schiff unser Engagement, unseren Kunden in Deutschland und auf der ganzen Welt einen effizienten, umweltfreundlichen und zuverlässigen Service anzubieten."
 
Die „Munich Maersk“ gehört zu einer Serie von insgesamt elf Containerschiffen, die bis Ende 2018 ausgeliefert werden. Die Schiffe der zweiten Generation der innovativen Triple-E-Klasse setzten in der Containerschifffahrt ganz neue Maßstäbe und werden kleinere, weniger effiziente Schiffe im Fahrtgebiet Asien-Europa ersetzen.
 
Zu den Highlights der „Munich Maersk“ und ihrer Schwesterschiffe gehört unter anderem, dass diese Einheiten über ähnliche Abmessungen wie die Vorgängergeneration verfügt, dabei aber 2.000 TEU mehr laden kann. Im Vergleich zu den Schiffen der ersten Generation ist die „Munich Maersk“ sieben Prozent effizienter.

Spezifikationen der „Munich Maersk”
  • Länge über alles: 399,00 Meter
  • Breite: 58,60 Meter
  • Max. Tiefgang: 16,00 Meter
  • Max. Ladekapazität: 20.568 TEU
  • Reefercontainer: 1.000 Anschlüsse
  • Hauptmaschine: MAN B&W
  • Besatzung: bis zu 28
  • Bauwerft: Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering, Südkorea
  • Flagge: Dänemark

Pressekontakt

Janina von Spalding
Communications Coordinator
Maersk Line
+49 40 2352 1567
janina.vonspalding@maersk.com
 

Loading