• 30. Januar 2017
  • 17:16
  • Wirtschaft

Dr. Stefan Klotz übernimmt Geschäftsführung des Landesbetriebes Straßen, Brücken und Gewässer

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) bekommt einen neuen Geschäftsführer: Am kommenden Mittwoch übernimmt der bisherige Leiter Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck Dr. Stefan Klotz (47) die Verantwortung für rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie einen Jahresumsatz von etwa 250 Millionen Euro. Hans-Jochen Hinz (63), der den LSBG seit seiner Gründung vor zehn Jahren als Geschäftsführer geleitet hat, ist planmäßig am vergangenen Freitag in den Ruhestand verabschiedet worden.

Staatsrat Andreas Rieckhof, Verwaltungsratsvorsitzender des LSBG: „Ich danke Hans-Jochen Hinz für seine engagierte Aufbauarbeit in den vergangenen Jahren – er hat den Landesbetrieb zu einem festen Bestandteil der Hamburger Bauverwaltung entwickelt. Wir freuen uns, mit Dr. Klotz einen ausgewie¬senen Fachmann für die Modernisierung unserer Infrastruktur gewonnen zu haben.“

Der promovierte Bauingenieur war in Lübeck Behördenleiter eines Bereiches, der als Straßen-baulastträger rund 740 km Straßen, 135 Brücken und 270 Ingenieurbauwerke verwaltet, betreibt und unterhält. Dr. Klotz war zugleich für etwa 400 Hektar Grün-, Sport- und Friedhofsflächen sowie 65.000 Bäume verantwortlich. Aus früheren beruflichen Stationen bringt er praktische Erfahrungen und umfassendes Wissen in der Verkehrsplanung und im Straßenbau mit. Zudem engagiert er sich in der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen sowie in mehreren Verkehrsinfrastruktur-Kommissionen.

Der LSBG baut und betreibt große Teile der Hamburger Infrastruktur und sieht sich hierbei als Dienstleister für alle Behörden. Mehr Informationen unter www.lsbg.hamburg.de.

 

Pressekontakt

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Richard Lemloh
Pressesprecher
Tel.: +49-(0)40-428 41-1326
Fax: +49-(0)40-4279-41 145
E-Mail: richard.lemloh@bwvi.hamburg.de
 

Loading