• 04. Juli 2017
  • 15:23
  • Schifffahrt

Die Hamburg Süd ist „Top Ranked Carrier 2017", erhält Group Award von Volkswagen und ist "Best Green Shipping Line"

Auszeichnung durch die Agriculture Transportation Coalition (AgTC)

Die Hamburg Süd ist von der Agriculture Transportation Coalition (AgTC), der größten Vereinigung von Im- und Exporteuren für Landwirtschafts- und Forstprodukte in den USA, das zweite Jahr in Folge als „Top Ranked Carrier“ ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen der AgTC im April und Mai 2017. Bei dem Ocean Carrier Performance Survey erhielt die Hamburg Süd als eine von 17 Reedereien die höchsten Bewertungen in insgesamt 18 Kategorien. „Die Hamburg Süd ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger und leistungsstarker Partner der US-Verlader von Agrar- und Forstprodukten. Die erneute Auszeichnung bestätigt unser großes Engagement und spornt uns gleichzeitig an, unseren Service wo möglich weiter zu verbessern“, so Jürgen Pump, Senior Vice President der Hamburg Süd North America, Inc.

Zu den bewerteten Kategorien gehörten: Booking, Pre-shipment Customer Service, Intermodal Door Service and Availability, Accuracy in Shipment Rating, Bill of Lading Release/Turn Time, Terminal Service, Equipment Availability, Documentation, Post Shipment Services, Vessel Schedules/on Time Transit und Overall Customer Service.

Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Dinners mit über 400 Teilnehmern während der AgTC-Jahrestagung im Juni auf dem Hotelschiff „Queen Mary“ in Long Beach/Kalifornien statt.


Auszeichnung in der Kategorie „Global Champion“

Die Hamburg Süd ist von Volkswagen mit dem „Group Award 2017“ ausgezeichnet worden. Der größte Automobilkonzern der Welt würdigt mit dem Group Award jährlich seine Top-Lieferanten, die durch Innovationskraft, Produktqualität, Entwicklungskompetenz, Nachhaltigkeit sowie professionelles Projektmanagement hervorstechen.

Ausgezeichnet wurden insgesamt 19 nationale und internationale Unternehmen. Die Hamburg Süd erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Global Champion“. Volkswagen betonte hierbei die „herausragende Servicequalität und Kundenorientierung“ sowie die „bemerkenswerte Flexibilität in zahlreichen Situationen, beispielsweise während des Anlaufs des neuen Audi-Werks in Mexiko“. „Wir sind sehr stolz, diese besondere Auszeichnung durch Volkswagen zu erhalten“, so Dr. Ottmar Gast, Sprecher der Geschäftsführung der Hamburg Süd, und ergänzt: „Als Qualitäts-Carrier ist es unser Anspruch, das Geschäft unserer Kunden zu 100 Prozent zu verstehen und Logistiklösungen zu liefern, die genau darauf einzahlen.“
Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Beschaffungsvorstand bei Volkswagen: „Essenziell für den Erfolg von Volkswagen ist ein starkes Netzwerk, in dem unkompliziert, partnerschaftlich und auf Augenhöhe zusammengearbeitet wird und Informationen nahezu in Echtzeit ausgetauscht werden. Vor allem ein Netzwerk, das für Transparenz, Offenheit und Mut steht.“

Bereits zum 15. Mal würdigte der Volkswagen Konzern seine besten Lieferanten des jeweils abgelaufenen Jahres. Die Preisverleihung fand am 29. Juni im „Motorwerk“ in Berlin statt. 


Fünfter AFLAS „Green“ Award in sechs Jahren

Die Hamburg Süd ist innerhalb von sechs Jahren zum fünften Mal als „Best Green Shipping Line“ ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung der Asian Freight, Logistics and Supply Chain (AFLAS) Awards 2017, die zu den bedeutendsten Auszeichnungen der Transport- und Logistikbranche in Asien gehören, fand am 29. Juni in Singapur statt.

Als Finalisten für die Kategorie waren von einer Fachjury zunächst vier Reedereien nominiert worden. Aus diesem Kreis wählten die Leser der in Hong Kong ansässigen Schifffahrts- und Logistikfachzeitung „Asia Cargo News“ den Preisträger. Bewertet wurden unter anderem die Einhaltung nationaler und globaler Umweltvorschriften und Umweltstandards, Investitionen in neue Umwelttechnologien und Maßnahmen zur Verminderung des Treibstoffverbrauchs.

„Nachhaltigkeit ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie der Hamburg Süd. Wir freuen uns daher sehr, dass unser kontinuierliches Engagement in diesem Bereich bereits zum fünften Mal ausgezeichnet wird und bedanken uns bei allen Kunden, die uns auch in diesem Jahr wieder gewählt haben“, sagt Stefan Kirschner, Regional Director Region Asia-Pacific der Hamburg Süd.

Die Auszeichnung nahm Silke Sehgal, Area Manager South East Asia der Hamburg Süd, vor mehreren Hundert hochrangigen Vertretern der asiatischen und internationalen Schifffahrts-, Transport- und Logistikbranche im Marina Bay Cruise Centre in Singapur entgegen.
Im vergangenen Jahr war die Hamburg Süd bei den AFLAS Awards als „Best Shipping Line Asia – Europe“ ausgezeichnet worden.

Pressekontakt

Hamburg Süd
Christiane Krämer
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)40 3705 2284
E-Mail: christiane.kraemer@hamburgsud.com

Loading