• 11. April 2018
  • 13:14
  • Wirtschaft

Der „Tag der Logistik“ macht’s möglich: Hafengeschäft hautnah erleben

Am 19. April gewährt die LHG wieder Einblicke in den Skandinavienkai

Was dem Auge der Öffentlichkeit normalerweise verborgen ist, wird am 19. April erlebbar. Zum „Tag der Logistik“ lädt die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) wieder dazu ein, den Skandinavienkai zu erkunden. Dieses Terminal ist das größte der LHG und einer der größten Umschlagplätze für Fähren und rollende Ladung Europas. An dem Travemünder Knotenpunkt laufen täglich mehrere Schiffe ein und aus und verbinden Lübeck mit Partnerhäfen in Schweden, Finnland und Lettland. An Bord haben sie LKW, Sattelauflieger, Container und andere Ladungsträger, aber auch Passagiere. Bis zu fünfzehnmal am Tag verlässt ein Schiff den Skandinavienkai oder legt dort an.

Es gibt viel zu sehen, denn die Arbeit am Travemünder Terminal ruht nie. An 365 Tagen, rund um die Uhr, kümmern sich LHG-Beschäftigte darum, ihren Hafenteil am Laufen zu halten. Sie beladen und löschen Schiffe, verladen Schwergut, machen Neufahrzeuge versandbereit, lotsen Passagiere zu ihren Schiffen und vieles mehr.

Nicht nur der Wasseranschluss spielt im Hafen eine Rolle. Auch auf der Schiene werden Güter transportiert: Am Umschlagterminal der LHG-Tochtergesellschaft Baltic Rail Gate hieven Portalkräne täglich rund 250 Sattelauflieger und Container auf spezielle Waggons. Auch davon können sich Besucher am Tag der Logistik ein Bild machen. Interessierte melden sich an unter www.tag-der-logistik.de.

Hintergrund: Ganz Europa ist mit dabei      

Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ rücken am Tag der Logistik am 19. April in ganz Deutschland und darüber hinaus wieder logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der Tag der Logistik ist eine Initiative der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird.

Pressekontakt

Lübecker Hafengesellschaft mbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Natasche Blumenthal
Tel.: 04502 / 807 - 5310
E-Mail: natascha.blumenthal@lhg.com

Loading