• 16. Juli 2018
  • 09:38
  • Unterhaltung

Der neue Port of Hamburg “Connection Compass 2018/19” ist da

Der neue Port of Hamburg „Connection Compass 2018/19“ ist erschienen. Das Abfahrtenverzeichnis „Connection Compass“ löst das im Markt etablierte „Liner Services“ ab. Neu sind im „Connection Compass“ neben den Linienverkehren auch die Bahn- und Binnenschiffsverbindungen ab Hamburg. Die Hansestadt ist durch mehr als 100 Liniendienste mit über 1.000 Seehäfen auf sechs Kontinenten verbunden. Hinzu kommen über 2.000 angebotene Containerzugverbindungen an/ab Hamburg sowie Binnenschiffsdienste mit dem Binnenland.
 
Der „Connection Compass“ ist damit für Spediteure und die verladende Wirtschaft noch interessanter und eine stark nachgefragte Informationsquelle. Neben einem schnellen Überblick über alle Häfen, die mit Hamburg direkt verbunden sind, werden in den Fahrtgebietskarten auch per Umladung erreichbare Häfen abgebildet. Darüber hinaus werden Angaben zu den aktiven Reedereien und Agenturen, den Umschlagterminals im Hamburger Hafen und den verschiedenen Ladungsarten sowie Bahn- und Binnenschiffsunternehmen bereitgestellt. Mit der Übersicht der wöchentlichen Containerzug- und Binnenschiffsverbindungen an/ab Hamburg wird der neue „Connection Compass“ auch Hamburgs Position als Logistikdrehscheibe in Nordeuropa gerecht und bietet einen echten Mehrwert für Kunden.
 
Die im „Connection Compass“ dargestellten Angaben basieren auf den Marktforschungsdaten von Hafen Hamburg Marketing e.V. Der „Connection Compass“ ist auch online in der Mediathek unter www.hafen-hamburg.de zu finden. In Ergänzung zur Printausgabe sind alle Daten zu den Linienverbindungen des Hamburger Hafens auch in der „Liner Services Datenbank“ und der „Intermodal Services Datenbank“ auf www.hafen-hamburg.de abrufbar. Online finden sich darüber hinaus auch vielfältige Verbindungen per Umladung und Angebote von schiffsbuchenden Verfrachtern (NVOCCs).
 

Pressekontakt

  • Bengt van Beuningen

    Bengt van Beuningen

    +49 40 37709 110
  • Julia Delfs

    Julia Delfs

    +49 40 37709 118
  • Karin Lengenfelder

    Karin Lengenfelder

    +49 40 37709 112
  • Etta Weiner

    Etta Weiner

    +49 40 37709 137
Loading