• 29. Juni 2018
  • 09:15
  • Schifffahrt

Der Hamburger Hafen steht Spalier und nimmt Abschied von dem großen Mann der Schifffahrt - Hr. Jacques R. Saadé

Am heutigen Freitag den 29. Juni 2018 wird die Trauerfeier von Jacques R. Saadé um 11:00 Uhr in der Cathédrale de la Major in Marseille stattfinden.

Um diesem einzigartigen Menschen, der die CMA CGM Gruppe zu einer der anerkanntesten Reedereien der Welt gemacht hat, eine letzte Ehre zu erweisen, wird in allen Büros der CMA CGM Gruppe zur selben Zeit eine Schweigeminute in Gedenken an unseren verstorbenen Gründer und langjährigen Präsidenten abgehalten.
 
Parallel hierzu wird der Hafen Hamburg ebenfalls um 11:00 Uhr eine Gedenkminute einlegen:

Alle Containerterminals des Hamburger Hafens, der HHLA (Hamburger Hafen und Logistik AG) sowie der EUROGATE Container Terminal Hamburg GmbH, werden um 11 Uhr die Arbeit an den Containerbrücken unterbrechen und deren Brücken zeitgleich auftoppen.
Auf diese Weise möchte der gesamte Hafen innehalten und für den großen Mann der Schifffahrt Spalier stehen, der zu dem Erfolg des Hamburger Hafens wesentlich beigetragen hat und in einer besonderen Weise gedenken.
 
Hierzu wird die CMA CGM Vasco de Gama und weitere Schiffe ihr Signalhorn durch den Hamburger Hafen ertönen lassen und alle anderen Schiffe dazu ermutigen gleiches zu tun sich an dem Gedenkruf anzuschließen.
 
Der Hafen Hamburg sagt „Au revoir“ zu Jacques R. Saade.
 
 

Pressekontakt

Loading