• 09. April 2020
  • 16:44
  • Schifffahrt

Dank an Seefahrer: Videobotschaft des VDR-Präsidenten an Bord

Alfred Hartmann dankt den tausenden von Seeleuten auf den Schiffen der deutschen Handelsflotte für ihren Einsatz in der Corona-Krise / Crew-Wechsel weiterhin großes Problem.

Anlässlich des bevorstehenden Osterfestes hat sich der Präsident des Verband Deutscher Reeder (VDR) an alle Seefahrer auf den mehr als 2.000 Schiffen der deutschen Handelsflotte mit einer kurzen Videobotschaft gewandt und ihnen für ihren Einsatz auch auf diesem Weg gedankt. Alfred Hartmann, selbst Inhaber der Reedereigruppe Hartmann aus Leer, sagte darin: „Es ist gerade in der Corona-Krise nicht leicht, fernab von der Familie zu sein. Zu Tausenden leisten sie auf See gerade jetzt einen ungemein wichtigen Dienst, mit enormem Einsatz und gegen alle Widrigkeiten. Sie sorgen dafür, dass hier in Deutschland, in Europa und anderswo Güter aller Art ihren Hafen erreichen, dass die Regale im Supermarkt gefüllt sind und dass Medikamente und Schutzkleidung zu uns kommen.“

Hartmann sprach in der Botschaft auch das immer größer werdende Problem an, dass weltweit monatlich hunderttausend Seeleute nicht wie vorgesehen nach Ende ihrer eigentlichen Einsatzzeit von Bord kämen: „Aus Ihren Heimatländern erreichen Sie beunruhigende Nachrichten. Dorthin, nach Haus, können Sie oft nicht. Crew-Wechsel sind im Moment kaum möglich“, sagte Hartmann und ergänzte, dass sich der Verband in Kooperation mit vielen anderen dafür einsetzt: „Wir setzen alles daran, dass sich dies bald verbessert.“

Abschließend betonte der VDR-Präsident noch einmal die Bedeutung einer funktionierenden Seeschifffahrt: „Ohne Schifffahrt, ohne Seeleute kein Handel, kein Nachschub, keine Versorgung. Deshalb: Passen Sie auf sich auf. Bleiben Sie gesund und stark. Wir alle an Land brauchen Sie.“



Video auf Twitter ansehen 

Pressekontakt

VDR
Christian Denso
Tel.: +49 40 350 97-238
mobil: 0162-2022005

Loading