10. März 201609:00Unterhaltung

Cruise Gate Hamburg startet mit neuer Website in die Kreuzfahrtsaison

Die Cruise Gate Hamburg GmbH (CGH) präsentiert sich in neuem Gewand: Die neu konzipierte Website wird die zentrale Anlaufstelle für Kreuzfahrtreeder zur Vergabe der Liegeplätze an allen Hamburger Kreuzfahrtterminals. Auch für Passagiere bietet die Website Mehrwert: Kreuzfahrer können nun ihren Parkplatz am neuen Cruise Center Steinwerder unkompliziert online buchen oder Anfahrtsbeschreibungen zu den Terminals mit verschiedenen Verkehrsmitteln herunterladen. Außerdem können sich Shipspotter tagesaktuell über alle Ankünfte von Kreuzfahrtschiffe in Hamburg informieren und sich die Segelliste für das gesamte Jahr ausdrucken.

Sacha Rougier, Geschäftsführerin der CGH, freut sich über die neue Internetpräsenz: „Unsere Website ist jetzt inhaltlich strukturierter und auch optisch ansprechender als zuvor. Sie verbindet uns als Betriebsgesellschaft mit allen Stakeholdern im Kreuzfahrtgeschäft: Die Reeder, die Zulieferer und natürlich auch die Passagiere finden dort Informationen und Ansprechpartner für ihre jeweiligen Anliegen.“

Die übersichtliche Website ist in einfach auffindbare Kategorien unterteilt: Essentiell ist für die CGH das Parkmanagement, wo Passagiere bequem und zu vergünstigten Tarifen vorab ihren Parkplatz am Cruise Center Steinwerder (CC3) reservieren können. Das neueste der drei Hamburger Kreuzfahrtterminals bietet somit bereits eine besonders komfortable Anreiseplanung, während auch an den anderen beiden Terminals an der Optimierung des Parkmanagements gearbeitet wird. Darüber hinaus ist das CC3 auch eine attraktive Eventlocation. Konditionen zur Vermietung sowie eine Auswahl an Bildmaterial sind ebenfalls auf der Website aufrufbar.

Ein Highlight ist die Übersicht der erwarteten Schiffsankünfte im unteren Bereich der Startseite. Dort ist aufgelistet, welche Kreuzfahrtschiffe wann und wo ankommen und abfahren. Die Datenbank wird auf der CGH-Website gespeist und dient als Quelle für die Schiffsankunftsinformationen auf den Websites vom Hamburg Cruise Center (HCC), von Hafen Hamburg Marketing (HHM) oder auch von Hamburg Tourismus (HTG). Shipspotter, die sich für die nächste Ankunft der Queen Mary 2 oder anderer Kreuzfahrtschiffe interessieren, können die Auswahl ihren Wünschen entsprechend filtern und die nächste Ankunft ihres Wunschschiffes herausfinden.

In einer Übersichtskarte wird außerdem die Lage der drei Hamburger Kreuzfahrtterminals ersichtlich – dazu liefert die Website mit wenigen Klicks Terminaldaten, Anfahrtsbeschreibungen und die kommenden Schiffsanläufe am jeweiligen Terminal.

Für die Kreuzfahrtreeder, die Hamburg anlaufen wollen, hat die CGH ein breites Informationsangebot bereitgestellt. In der entsprechenden Kategorie sind nautische Informationen und Preislisten für den Anlauf an den Kreuzfahrtterminals aufgelistet. Zudem werden die Kooperations- und Ansprechpartner für das Gepäckhandling, die Proviantierung und die Akkreditierung der Abfertiger vermittelt.

Mit der Konzeption der Website wurde Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM) beauftragt. Die Abteilung Online-Medien von HHM hat für die CGH das Design und die Struktur der Internetpräsenz optimiert, die vielen Informationen für die unterschiedlichen Stakeholder gebündelt und insgesamt etwa 250 Pages erstellt. Die neue Website ist responsive und somit auch für die Nutzung auf Mobilgeräten optimiert. Des Weiteren ist sie eins-zu-eins in englischer Sprache abrufbar.

Link zur Website: https://www.cruisegate-hamburg.de/
_____________________

Über die CGH
Die CGH Cruise Gate Hamburg GmbH ist seit Anfang des Jahres eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hamburg Port Authority AöR. Als Betreiber der drei Cruise Center (Altona, HafenCity und Steinwerder) ist die CGH die zentrale Anlaufstelle für alle Kreuzfahrtreedereien. Das stark wachsende Segment des Kreuzfahrttourismus ist von hoher Bedeutung für die Stadt Hamburg. Die CGH sorgt deshalb für einen reibungslosen Ablauf für Reeder und Touristen und rüstet sich für das verstärkte Kreuzfahrtaufkommen der nächsten Jahre. Allein für 2016 werden 160 Schiffsankünfte und etwa 661.000 Passagiere prognostiziert, was beim Passagieraufkommen einer Steigerung von rund 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Bildergalerie (1 Bild)

Cruise Gate Hamburg startet mit neuer Website in die Kreuzfahrtsaison Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • HPA Hamburg Port Authority
    Sinje Pangritz
    Pressestelle
    Tel.: +49 40 42847-2300
    pressestelle@hpa.hamburg.de