02. Mai 201614:10Hinterland

Automobilhersteller setzt weiter auf TFG Transfracht

Die BMW Group baut auch in Zukunft auf die Zusammenarbeit mit TFG Transfracht und verlängert die bestehenden Vereinbarungen bis zum Jahr 2022.

Seit über 14 Jahren existiert die Zusammenarbeit zwischen TFG Transfracht und BMW Group. Seither ist TFG Transfracht der nominierte Dienstleister für die Seehafenhinterlandlogistik der BMW-Werke Dingolfing und Wackersdorf und wurde für weitere sechs Jahre erneut benannt. Ab Oktober 2016 wird der Operateur darüber hinaus mit der Realisierung der Verkehre für den neuen BMW-Standort Wallersdorf betraut.

„Wir freuen uns, mit unseren maßgeschneiderten Transportlösungen überzeugt zu haben und freuen uns über das Vertrauen, das BMW weiterhin in uns setzt“, erklärt Berit Börke, Geschäftsführerin TFG Transfracht.

Über TFG Transfracht:
TFG Transfracht ist Europas Marktführer im containerisierten Seehafenhinterlandverkehr. Mit ihrem flächendeckenden AlbatrosExpress-Netzwerk verbindet die TFG Transfracht täglich die Häfen Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven mit über 15.000 Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. TFG Transfracht ist ein Unternehmen der DB Mobility Logistics AG mit einem Transportvolumen von 850.000 TEU und einem Umsatz von 225 Millionen Euro (2015).
 

Bildergalerie (1 Bild)

Automobilhersteller setzt weiter auf TFG Transfracht Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Agatha Punde
    Tel. +49 40 361305-733
    E-Mail: presse@transfracht.com
    DUSS mbH