06. Juni 201416:01

Ausbau A7 - Das „Deckelmobil“ geht an den Start

Senator Frank Horch hat heute das rollende Infomobil zum A7-Ausbau vorgestellt. Eine Piaggio Ape TM 703 in einem speziellen „Deckeldesign“, entworfen von der Agentur weigertpirouzwolf aus Hamburg, wird künftig regelmäßig im Hamburger Westen unterwegs sein und alles Wissenswerte rund um den Autobahnausbau und die Hamburger Deckel für Interessierte bereithalten.

Senator Frank Horch: „Information und Transparenz sind bei einem Projekt dieser Größenordnung unabdingbar. Sie stärken die Identifikation mit und das Verständnis für die Maßnahmen. Das außergewöhnlich gestaltete Deckelmobil mit seiner Besatzung wird dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Wir führen damit den Dialog mit den Bürgern auf Augenhöhe weiter.“

Zwei Studenten sind künftig mit dem Deckelmobil vor Ort unterwegs, beantworten Fragen und verteilen Infomaterial. Pünktlich zum Start ist ein Flyer zum Projekt aufgelegt worden, der zur Mitnahme im Deckelmobil bereit liegt. Die Ape ist mit Multimedia-Technik ausgestattet; Präsentationen und Visualisierungen vermitteln Eindrücke insbesondere auch zur Gestaltung der künftigen Deckel. Der erste offizielle Einsatz erfolgt bereits am Samstag, den 7.6.2014 ab 15 Uhr und am Sonntag, den 8.6.2014 ab 12 Uhr vor der O2 World. Weitere Einsatzorte sind Wochenmärkte, Stadtteilfeste, Bürgerveranstaltungen oder auch Großevents in den Arenen.

Über das Einsatzkonzept des Deckelmobils und das Gesamtprojekt Ausbau A7 informieren die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zeitnah unter www.hamburg.de/a7-deckel . Fotos können zur Verfügung gestellt werden.

 

Rückfragen der Medien:

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Helma Krstanoski
Tel.: 040 42841 – 1326 oder 2239
e-mail: pressestelle@bwvi.hamburg.de
www.hamburg.de/bwvi