16. Dezember 201408:33Schifffahrt

Auf der Port Performance Conference Europe der JOC Group schaffen es die beiden Containerterminalbetreiber erfolgreich unter die ersten drei Plätze der Auszeichnung „TOP TERMINALS EUROPE – FIRST HALF 2014“.

Die Konferenz fand am 19. und 20. November in London statt und wurde von Fachleuten aus der Container-, Schifffahrt-, Industrie- und Logistik-Branche besucht. NTB North Sea Terminal (Bremerhaven, Deutschland) hat den stolzen zweiten Platz des Hafenproduktivitäts-Rankings der JOC Group belegt. In der Kategorie „Schiffe über 8.000 TEU“ erlangte NTB sogar den ersten Platz. Das Unternehmen ist ein Joint-venture von EUROGATE und APM Terminals.

Den dritten Platz verdiente sich EUROGATE Container Terminal Hamburg (Hamburg, Deutschland), welcher bereits im Sommer in Shanghai zum „Best Container Terminal Europe 2014“ mit dem Asian Freight & Supply Chain Award (kurz: AFSCA) ausgezeichnet wurde.

Die Auswertung Europas bester Terminals basiert auf den Produktivitätsdaten der JOC Group. Die weltweit führenden Reedereien mussten folgende Angaben machen: Schiffsname, Terminalname, Stadt und Land des Hafenstandorts, Effizienz beim Anlegen am Liegeplatz und Ablegen vom Liegeplatz und Anzahl der stündlichen Bewegungen. In der ersten Jahreshälfte 2014 erlangte NTB North Sea Terminals eine Produktivität von 97 und EUROGATE Container Terminal Hamburg eine Produktivität von 89.

Jan Gelderland, Geschäftsführer des Containerterminals NTB: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und haben vor allem unseren Mitarbeitern zu verdanken, dass wir uns unter den ersten drei der Top Terminals in Europa wiederfinden. Auf der letzten Betriebsversammlung haben wir unseren persönlichen Dank an die Mitarbeiter ausgesprochen. Die Schiffe werden immer größer und wir müssen uns an die Veränderungen anpassen. Ein spezielles Zielprogramm für unsere Mitarbeiter bereitet sie bestens auf die Anforderungen der Entwicklungen vor und dadurch können unsere Leistungen kontinuierlich gesteigert werden. Des Weiteren haben wir in den letzten zwei Jahren Millionenbeträge in neue Maschinen investiert, mitunter 73 neue Straddle Carrier.

Von größter Bedeutung ist außerdem unsere enge und sehr gute Kooperation mit unserem Großkunden MAERSK Line. Durch unserer Zusammenarbeit befinden wir uns alle in einer Win-Win-Situation.“

Peter Zielinski, Geschäftsführer des EUROGATE Container Terminals Hamburg: „Es freut mich außerordentlich in diesem Jahr bereits die zweite Auszeichnung für EUROGATE Hamburg entgegennehmen zu dürfen. Es bestätigt sich die konstante, hervorragende Abfertigungsqualität unseres Terminals. Dazu trägt ebenfalls die momentane Unterstützung von 40 Kollegen des EUROGATE Containerterminals Wilhelmshaven bei. Hiermit möchte ich mich bei all unseren engagierten Kollegen und Kolleginnen, als auch bei unseren treuen Kunden und natürlich bei der JOC Group für die Auszeichnung bedanken. Sie dient uns als Ansporn unseren Leistungsanspruch als Gruppe weiter auszubauen.“

Auch EUROGATE Container Terminal Hamburg hat im letzten Jahr über zehn Millionen Euro in neue Maschinen investiert, um die Entwicklungen der Branche mit voranzutreiben.

 

Über EUROGATE:

EUROGATE ist Europas führende, reederei-unabhängige Containerterminal-

Logistik-Gruppe. Das Unternehmen betreibt gemeinsam im

Netzwerk mit dem italienischen Terminalbetreiber Contship Italia elf

Containerterminals von der Nordsee bis zum Mittelmeer. Das

Leistungsspektrum wird abgerundet durch intermodale und cargomodale

Dienstleistungen. EUROGATE wurde 1999 gegründet. In 2013

schlug die Unternehmensgruppe europaweit über 14,2 Millionen TEU

um. Weitere Informationen unter www.eurogate.eu.

 

Pressekontakt:

Corinna Romke

Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 421 1425-3803

Fax: +49 421 1425-3911

E-Mail: corinna.romke@eurogate.eu

EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG

Präsident-Kennedy-Platz 1A

28203 Bremen

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie