16. März 201614:07Unterhaltung

Ahoi Hamburg! Kreuzfahrtdestination wirbt auf Welt-Leitmesse

Einziger deutscher Hafen mit eigenem Stand auf der Seatrade Cruise Global. 

Hamburg präsentiert sich dank der Initiative des Hamburg Cruise Center e.V. (HCC) als einziger deutscher Kreuzfahrthafen mit einem eigenen Stand auf der führenden Fachmesse Seatrade Cruise Global. Vom 15. bis 17. März 2016 wirbt der HCC in Fort Lauderdale unter dem Dach der Kreuzschifffahrtsinitiative Cruise Net Hamburg (CNH) gemeinsam mit der Terminalbetriebsgesellschaft Cruise Gate Hamburg für den Kreuzfahrtstandort an der Elbe. Auch auf der wichtigsten deutschen Leitmesse, der Internationalen Tourismusbörse Berlin, lenkte der HCC bereits am 11. März als Mitveranstalter des sechsten deutschen Kreuzfahrttages die Aufmerksamkeit am Hamburg-Stand auf die Kreuzschifffahrt.

Die Erfolgsgeschichte der Kreuzfahrt in Hamburg schreibt sich 2016 mit 168 erwarteten Anläufen und voraussichtlich 640.000 Passagieren fort. Und das internationale Engagement des CNH zahlt sich aus: Nachdem Senator Horch auf einer Delegationsreise die Zentralen führender Reedereien in Miami besucht hatte, gab die Norwegian Cruise Line im Januar bekannt, dass sie 2017 erstmals ein Schiff in Hamburg stationiert. „Wir freuen uns auf weitere konstruktive Gespräche mit internationalen Entscheidern der Kreuzfahrtbranche“, erklärt Matthias Rieger, Geschäftsführer HCC und CEO des CNH zum Messeauftakt. „Mit vereinten Kräften stärken wir Hamburg auch weiterhin als wichtigsten Kreuzfahrtstandort Deutschlands.“
 

Bildergalerie (1 Bild)

Ahoi Hamburg! Kreuzfahrtdestination wirbt auf Welt-Leitmesse Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Ellen Rüdiger
    Assistentin der Geschäftsstelle
    HAMBURG CRUISE CENTER e.V. 
    Tel. +49 40 300 51 397
    E-Mail: hcc_ruediger@hamburg-tourismus.de