Hamburg Port Authority

Hamburg Port Authority

Mit der Hamburg Port Authority (HPA) verfügt die Stadt über ein wirtschaftlich und technisch hochqualifiziertes Hafenmanagement. Neben dem reibungslosen Betrieb ist die bedarfsgerechte Hafenentwicklung eine der prioritären Aufgaben der HPA.

Die Hamburg Port Authority betreibt als Anstalt öffentlichen Rechts das Hafenmanagement der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung und den Unterhalt der Infrastruktur im Hamburger Hafen. Mit ihren rund 1.900 Beschäftigten sorgt sie für einen zukunftsorientierten Hafen aus einer Hand.

In allen Fragen der wasser- und landseitigen Infrastruktur, der Sicherheit im Schiffsverkehr, der Hafenbahnanlagen, des Immobilienmanagements und der wirtschaftlichen Bedingungen im Hafen ist die HPA der zentrale und kompetente Ansprechpartner. Im Fokus stehen die rechtzeitige und bedarfsgerechte Finanzierung und Platzierung von Infrastrukturinvestitionen, die Erfassung und Bereitstellung der erforderlichen Flächen für hafenbezogene Unternehmen sowie die transparente und marktkonforme Organisation der hoheitlichen Aufgaben und hafenwirtschaftlichen Dienstleistungen. Bei ihrer Arbeit handelt die HPA nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen und ist damit auf eine größtmögliche Organisationseffizienz bedacht.

HPA am Alten WandrahmHPA am Alten Wandrahm