Repräsentanz Budapest

Der Hafen Hamburg – Überseezentrum für die Logistikdrehscheibe Ungarn

  • Die hervorragende Anbindung im Hinterlandverkehr und die gut eingespielten Logistikketten machen den Hamburger Hafen in Ungarn zu einem attraktiven Marktpartner. Ungarn ist eine zentrale Drehscheibe bei der Verteilung internationaler Warenströme innerhalb Europas.

    Die günstige geografische Lage zwischen den Ländern Mittel-, Süd- und Osteuropas und die durch Ungarn verlaufenden TEN-Korridore tragen dazu maßgeblich bei. Die hervorragende Anbindung im Hinterlandverkehr und die gut eingespielten Logistikketten machen den Hamburger Hafen in Ungarn zu einem attraktiven Marktpartner.

    Der bedeutendste Verkehrsträger von/nach Ungarn ist die Bahn, es verkehren wöchentlich 24 Blockzüge von/nach Budapest. Über 85 Prozent der in Hamburg umgeschlagenen Waren werden per Bahn transportiert, der Anteil bei containerisierter Ladung liegt sogar bei fast 100 Prozent. Wichtige Terminals sind neben der Budapester Terminals auch Dunajska Streda und Kosice in der Slowakei.

    Die ungarische Wirtschaft – wie auch die anderen Länder der Welt – hat leider unter der COVID Pandemie gelitten, ein Rückgang von 5,1 Prozent im Jahr 2020 sei geringer als erwartet und unter dem EU-Durchschnitt von 6,4 Prozent gewesen. Der Hamburger Hafen konnte trotz allem an die 110.000 TEU von/nach Ungarn verbuchen. Gemäß neuesten Prognosen erwartet man für 2021 einen Wirtschaftswachstum vom mindestens 5 Prozent.

  • Budapest

Aktivitäten der Hafen Hamburg Repräsentanz in Ungarn

  • Seit 1992 vertreten die Mitarbeiter am Standort Budapest die Interessen der Seehafenverkehrswirtschaft Hamburgs und der Region in Ungarn. Die Experten haben ihr „Ohr am Markt“ und pflegen gute Kontakte zu zahlreichen Unternehmen aus Industrie und Handel, der Transport- und Logistikbranche sowie zu Wirtschaftsorganisationen und politischen Entscheidungsträgern, um über aktuelle Entwicklungen im Universalhafen Hamburg zu informieren. Durch den kontinuierlichen Auf- und Ausbau der Kontakte profitieren auch die Mitglieder der Marketingorganisation, die regelmäßig mit aktuellen Markt- und Branchendaten Ungarns versorgt werden. Weitere Leistungen für Mitglieder sind beispielsweise die Analyse von potenziellen Kunden, die Organisation und Vorbereitung von Kundenbesuchen oder -veranstaltungen in Ungarn.

    Hafen Hamburg Marketing organisiert normalerweise jährlich mehrere Veranstaltungen in Ungarn, unter anderem den Hamburger Hafenabend in Budapest – der ist leider 2020 und auch 2021 durch die Einschränkungen wegen der Pandemie ausgefallen - obwohl der Abend eine der bestbesuchtesten Veranstaltungen in der Logistikbranche Ungarns ist. Der Markt-, Informations- und Kontaktaustausch zwischen den Teilnehmern steht hier im Fokus. Hoffentlich können bald wieder Besucherprogramme im Hamburger Hafen für Kunden aus Ungarn erarbeitet oder Delegationsreisen der Hamburger Wirtschaft nach Ungarn begleitet werden.

    Netzwerk

    Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer
    Verband für Ungarische Spediteure und Logistikdienstleister

    • Krisztina Kovács

      Krisztina Kovács

      Leiterin der Repräsentanz

      +36 1 2662 039

      E-Mail

      Als Leiterin der Repräsentanz Budapest ist es mir wichtig, die Vorzüge des Hamburger Hafens in der ungarischen Verkehrswelt hervorzuheben und die Verladerschaft über die Zuverlässigkeit zu informieren.

    • Zsuzsanna Lőrincz

      Zsuzsanna Lőrincz

      Assistentin Repräsentanz

      +36 1 2662 039

      E-Mail

      Ich kümmere mich darum, dass die tägliche Arbeit im Budapester Büro reibungslos läuft, und bin stolz, den Kunden aus Ungarn die starken Dienstleistungen des Hamburger Hafens anbieten zu dürfen.

      • Adresse

        Hafen Hamburg Marketing e.V.

        Repräsentanz Budapest

        Március 15. tér 1.

        1056 Budapest

        +361 2662039

        Webseite

        E-Mail