Rendsburg Port Authority GmbH

Standort

Bild

Rendsburg Port Authority StandortImage

    Weitere Informationen

  • Adresse

    Rendsburg Port Authority GmbH

    Albert-Betz-Str. 3

    24783 Osterrönfeld

    Germany

    Telefon: +49 4331 131116

    Webseite
  • Firmendetails

    Sprachen: Deutsch, Englisch

  • Firmenprofil

    Postadresse: Rendsburg Port Authority GmbHBerliner Str. 224768 Rendsburg Der Rendsburg Port in Osterrönfeld bei Rendsburg ist der einzige Schwerlasthafen in Schleswig-Holstein. Er ist der Kern eines entstehenden Clusters für regenerative Energien, insbesondere Windenergie, im Wirtschaftsraum Rendsburg. Darüber hinaus ist der Hafen ein zentraler Standort für den Umschlag. Schwerlastgüter aller Art können über eine direkte Anbindung an die Autobahn A 7 in den Hafen verbracht werden. Ein 80 ha umfassendes Gewerbegebiet ist unmittelbar mit dem Hafen verbunden. Es bietet optimale Standortbedingungen für Zulieferer von Windenergieanlagen Hersteller von schweren Maschinen und Anlagen auf den Containerumschlag ausgerichtete Logistikunternehmen Das Areal aus Hafen und Gewerbegebiet ermöglicht es erstmals, den Nord-Ostsee-Kanal unmittelbar als Teil einer anspruchsvollen Logistikkette zu nutzen. Zukunftsorientierte Firmen, die den direkten Zugang sowohl zu den internationalen Wasserwegen als auch zum europäischen Binnenwasserstraßennetz oder dem Autobahnnetz suchen, finden am Rendsburg Port mit dem anschließenden Gewerbegebiet ideale Ausgangsbedingungen. Sowohl die kurzen Wege nach Skandinavien als auch zur Metropolregion Hamburg, eine hochleistungsfähige Infrastruktur und nicht zuletzt ein gutes Angebot an hochqualifizierten und motivierten Arbeitskräften sind die entscheidenden Vorteile dieses neuen Hafenstandortes. Schwerlasthafen Rendsburg Port verfügt über eine schwerlastfähige Arbeitsfläche (2,2 ha mit 90 t/m²) und einer Vorstaufläche von 2,5 ha innerhalb des ISPS-Bereichs. Kernstücke seiner hochleistungsfähigen Suprastruktur sind die Hafenmobilkrane mit 150 und 100 t Tragfähigkeit, Reachstacker, Schwerlast-Gabelstapler, Tugmaster und schwerlastfähige Trailer. Herstellern und Verladern sehr schwerer Produkte bietet der Hafen ideale Standortbedingungen. Grundstücksgröße Interkommunales Gewerbegebiet 80 ha Kailänge 300 m Max. Tiefgang 9,5 m Vorstaufläche 1,5 ha Zielbranchen Hersteller von Windkraftanlagen, Logistik-Gewerbe, Umwelttechnik Verkehrsachse Nord-Ostsee-Kanal, A 7 / A 210