Busan Port Authority

Standort

Bild

Busan Port Authority StandortImage

    Weitere Informationen

  • Adresse

    Busan Port Authority

    79-9, Jungan-Dong 4GA, Jung-Gu

    600-016 Busan

    Korea, Republic of

    Telefon: +82-51 999 3000

    Webseite
  • Firmendetails

    Sprachen: Deutsch, Englisch

  • Firmenprofil

    Der Hafen von Busan ist der jüngste Partner des Hamburger Hafens. Der Partnerschaftsvertrag wurde im Oktober 2012 unterzeichnet. Busan ist der weltweit fünftgrößte Containerhafen. Im Jahr 2008 wurden hier rund 13,5 Millionen TEU umgeschlagen. 2009 waren es noch knapp zwölf Millionen TEU. Der Hafen von Busan ist durch seine gute Lage im Süden des Landes Teil der Schifffahrtsrouten zwischen Europa und Ostasien sowie der sogenannten Transpazifikstrecke zwischen Asien und den USA. Der Transhipmentanteil liegt mit über 40 Prozent sehr hoch. Der Hafen ist in zwei Bereiche, einen neuen und einen alten Hafen, aufgeteilt. Die Busan Port Authority ein öffentliches Unternehmen, das als Eigentümer die Hafenflächen vermietet. Aus dem südkoreanischen Hafen kommen insbesondere Elektroartikel sowie Maschinen und Anlagen nach Hamburg. Aus Deutschland werden vor allem Maschinen sowie Kunstoffe und Elektroerzeugnisse über den Hamburg Hafen nach Busan exportiert. Im Jahr 2009 betrug der Containerverkehr zwischen Hamburg und Südkorea 233.000 Standartcontainer (TEU, Twenty-foot Equivalent Unit). In den ersten drei Quartalen 2010 ist diese Menge um rund 15 Prozent gestiegen. Neun Containerdienste zwischen Südkorea und Nordeuropa laufen Hamburg an. Die beiden südkoreanischen Großredereien Hanjin Shipping und Hyundai Merchant Marine betreiben regelmäßige Containerdienste zwischen den beiden Häfen.