Europas größter Eisenbahnhafen

Auf den Schienen der Hamburger Hafenbahn wurden 2015 45,76 Millionen Tonnen transportiert. Damit baut die Hansestadt einmal mehr ihre Position als führender Eisenbahnhafen in Europa aus. Insgesamt stellen auf dem Gleisnetz der Hamburger Hafenbahn mehr als 300 Kilometer Gleise eine effiziente Abwicklung von täglich rund 200 Güterzügen mit über 5.000 Waggons sicher. Um den reibungslosen Schienenverkehr sicherzustellen, verfügen alle Containerterminals über hochmoderne und leistungsstarke Umschlaganlagen. Auch die Multipurpose- und Massengutterminals sind an das Schienennetz angeschlossen. Mehr als 100 Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) sind inzwischen auf den Gleisen der Hamburger Hafenbahn unterwegs. Sie bieten ein engmaschiges Netz an Wagenladungsverkehren, Shuttle- und Ganzzugverbindungen in den gesamten europäischen Raum an. Zu den bedeutendsten Destinationen im Ausland gehören die Containerzugverbindungen zwischen dem Hamburger Hafen und Tschechien, Österreich, Polen und der Schweiz. Die vom Transportvolumen her wichtigsten Bundesländer im deutschen Seehafen-Hinterlandverkehr per Bahn sind Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen.
Verladung von ContainernVerladung von Containern