G.T.H. Getreide Terminal Hamburg GmbH & Co. KG

Das G.T.H. Getreide Terminal Hamburg ist eine Tochtergesellschaft der Getreide AG. Sie hat sich aus den Silobetrieben Rethe-Speicher und Hansa-Lagerhaus Ströh zu einem der führenden deutschen Seehafenumschlags- und Lagerbetriebe für Agrarprodukte entwickelt. Die G.T.H. Umschlagsanlage hat die größte Lagerkapazität für Agrarprodukte im Hamburger Hafen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Umschlag, der Lagerung sowie der speditionellen Abwicklung von Getreide, Ölsaaten und Rohkaffee. Darüber hinaus sind sämtliche Dienstleistungen rund um die Waren Bestandteil der Servicepalette.

Details

Umschlag

Verkehrsanbindung

  • Bahn
  • Binnenschiff
  • Seeschiff

Liegeplatzangaben

Anzahl Liegeplätze1
Kailänge270
Maximale Schiffslänge270 m
Maximale Schiffsbreite42 m
Maximaler Tiefgang12,4 m

Lagerung

Lagersysteme

  • Silo

Tanklager / Silo

Lagerkapazität (Silo)220000 t

Güterarten

Roh- und Vorprodukte

  • Ölsaaten
  • Getreide

Weiteres aus den Kategorien: Massengut, Alle Terminals