Verkehrsanbindung Mecklenburg-Vorpommerns an den Hafen Hamburg

Verkehrsanbindung Mecklenburg-Vorpommerns an den Hafen Hamburg

Verehrsanbindung
Verehrsanbindung

Die sehr guten Verkehrsanbindungen per LKW, Binnenschiff und Bahn spielen zwischen Hamburg und dem Hinterland eine sehr wichtige Rolle. Das Straßen-/ Binnenwasserstraßen- und Schienennetz wird deshalb kontinuierlich den notwendigen Anforderungen angepasst und modernisiert. Der schnelle, reibungslose und möglichst umweltfreundliche Transport aller Waren ist für den wirtschaftlichen Erfolg von besonderer Bedeutung.

Für LKW-Transporte besteht eine sehr gute Anbindung an den Hafen Hamburg über die Autobahnen A149/A24 und die A1/A20. Aber auch auf dem Schienenweg werden zahlreiche Güter aus Mecklenburg-Vorpommern in Deutschlands größten Seehäfen gebracht.

Bahnverkehr/Inlandterminals für den Kombinierten Verkehr (KV)

Auf dem Schienenweg ist Mecklenburg-Vorpommern durch moderne Bahnstrecken sehr gut an den Hafen Hamburg angebunden.

Über 19 Prozent der in Hamburg für diese Marktregion umgeschlagenen Waren werden per Bahn transportiert.

Zwischen dem Hamburger Hafen und Mecklenburg-Vorpommern verkehren wöchentlich 16 Containerzüge zwischen Inlands- und Hafenterminal.

Bahnverbindungen und Inlandterminals, über die Mecklenburg-Vorpommern an den Hamburger Hafen angebunden ist:

Verbindungen