Bedeutung des Hafen Hamburg für die Außenwirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns

Bedeutung des Hafen Hamburg für die Außenwirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns

Außenwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern
Außenwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern

Der Exportanteil am Bruttoinlandsprodukt Mecklenburg-Vorpommerns betrug im Jahr 2013 bei einem Volumen von 7,1 Milliarden Euro 19,1 Prozent. Waren im Wert von 4,4 Milliarden Euro wurden im gleichen Jahr importiert.

Etwa ein Viertel des Außenhandelsumsatzes wird in der Ostseeregion erwirtschaftet. Wichtigste Exportprodukte sind elektrotechnische Erzeugnisse, Maschinen und Wasserfahrzeuge sowie Metallwaren. Steigende Bedeutung haben Erzeugnisse aus dem Bereich der regenerativen Energien. Hauptmärkte in Übersee sind China, Vietnam und Indien sowie die USA.

Für Mecklenburg-Vorpommern ist der Containerverkehr über den Hamburger Hafen von großer Bedeutung, da dieser mit wöchentlich über 100 Liniendiensten über ein großes Netz an Überseeverkehren verfügt. So werden pro Jahr rund 41.400 TEU von und nach Mecklenburg-Vorpommern via Hamburg ex- und importiert.