HHLA-Frucht

HHLA Geschäftsjahr 2014 - Mehr Leistung, mehr Beschäftigung, gesteigertes Ergebnis

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) verbesserte im Geschäftsjahr 2014 ihr Betriebsergebnis (EBIT) gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent auf 169,3 Mio. Euro. An den Hamburger Containerterminals des Unternehmens wurden mit 7,2 Mio. Standardcontainern (TEU) so viele Container umgeschlagen wie noch nie. Insbesondere konnten die im Schienen- und Straßentransport tätigen Gesellschaften des Segments Intermodal ihre Transportmengen ein weiteres Mal deutlich um 9,4 Prozent auf 1,3 Mio. TEU steigern.

Atlantic Klipper

Ladefähigkeit Container:
340 TEU
Länge:
165.00 m

um alle technischen Daten zu sehen, bitte auf das Bild klicken

Neuer Terminal an der Elbe zwischen Dresden und Prag

Die Intermodaltochter Metrans der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat ihren neunten Terminal in Betrieb genommen. Seit Jahresbeginn betreibt Metrans den Inlandterminal im nordböhmischen Usti nad Labem, einem bedeutenden europäischen Güterverkehrsknoten. Metrans verbessert damit auch ihr Angebot für die Industrie- und Ballungsgebiete Nordböhmen und Südostsachsen.

HHLA wächst trotz Wirtschaftskrisen in Russland und der Ukraine

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 ihren Umsatz um 6,0 Prozent auf 906,7 Mio. € gesteigert. Mit 10,9 Prozent fiel der Zuwachs im Betriebsergebnis (EBIT) noch deutlicher aus. In den ersten drei Quartalen verbesserte die HHLA ihr Betriebsergebnis auf 131,3 Mio. €. Die HHLA erwartet für 2014 ein Betriebsergebnis auf Konzernebene im Bereich des oberen Endes der prognostizierten Bandbreite.

Die Kreuzfahrtstandorte im Hamburger Hafen

Hamburg ist als Drehscheibe für Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt sehr beliebt. Der Clip zeigt das Cruise Center Altona und die aktuell im Bau befindliche Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe. Ab Sommer 2015 werden hier die Kreuzfahrtschiffe während ihrer Liegezeit nahezu ohne eigene Motorenleistung auskommen. Die Anlage leistet einen wichtigen Beitrag, den Ausstoß von Luftschadstoffen zu reduzieren. Auch die Kreuzfahrtstandorte Hafencity und die Baustelle des künftigen dritten Kreuzfahrterminals werden in dem Clip vorgestellt.

Schweiz Reefer

Ladefähigkeit Container:
439 TEU
Länge:
158.12 m

um alle technischen Daten zu sehen, bitte auf das Bild klicken
Inhalt abgleichen