HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA)

HHLA Container Terminal Altenwerder
HHLA Container Terminal Altenwerder im Mai 2012

Das Containerterminal Altenwerder zählt zu den modernsten Containerumschlaganlagen der Welt. Der Containerumschlag ist weitestgehend automatisiert, zwischen Kaikante und Blocklager bewegen fahrerlose Transportfahrzeuge die Boxen. Das Terminal wurde 2002 als Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Hafen- und Logistik AG (HHLA) und der Reederei Hapag-Lloyd in Betrieb genommen.

An den vier Liegeplätzen für Großcontainerschiffe stehen insgesamt 15 Containerbrücken zur Verfügung.

TitelSortiericon Cargo Liegeplätze Kaiausrüstung Kailänge Max. Tiefe Terminalgelände Link
HHLA Container Terminal Altenwerder GmbH Container 4
  • 15 Container Kräne
1400m 16.7m 1.000.000 qm Weiter

125 Gesichter des Hafens

Die Arbeit im Hafen ist vielseitig, spannend und hat Tradition. Von den Menschen dahinter kommen auf dieser Seite 125 zu Wort - und sie haben viel zu erzählen!

Schiffe am Terminal

NameSortiericon Länge
Bianca Rambow 134.44 m
Buxlink 207.30 m
Ceres 140.69 m
MOL Quest 368.00 m
NYK Altair 332.15 m
Svendborg Strait 160.00 m
Warnow Vaquita 166.17 m
Wes Carina 151.72 m

Fotostrecke

15.04.2011 - 09:23
 


News zum Thema

18.03.2014 - 15:06
Mit der Abfahrt der MV Jessica B. am 15. März vom HHLA Container Terminal Altenwerder startete der neue Shortsea-Dienst „Sweden Denmark...